Felix Schiller

geboren 1986 in Weißenburg in Bayern, lebt in Berlin. 2010 war er Mitgründer der Lesereihe zwischen/miete. Junge Literatur in WGs in Freiburg im Breisgau. Er schreibt Lyrik und poetische Essays und ist als Literaturveranstalter und Lektor tätig, u.a. am LCB, für das Haus für Poesie und das Literaturarchiv Marbach. 2017 erschien bei hochroth München regionale konflikte.

Foto: © privat

4ULF Festival