Jakub Šimčik

geboren 1984 in Ostrava, lebt und arbeitet in Berlin und Leipzig. Er arbeitet in seiner künstlerischen Arbeit mit Film, Text und Fotografie. Dieses Jahr stellte er sein erstes Buch „Material für einen Prozess“ fertig. Seine Videoarbeiten sind in den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden und Sammlung Ivo Wessel vertreten.

www.jakubsimcik.com

Foto: © Johanna Maxl