Rafael Mantovani

1980 in São Paulo geboren, lebt derzeit in Berlin und Porto. Seine Gedichte wurden in diversen Print- und Onlinepublikationen veröffentlicht, u.A. „Modo de usar & Co.“, „escamandro“, „Enfermaria 6“, „Leopardskin and Limes“, „Stadtsprachen“, „Lado 7“, „Rosa“ und „Opiniães“. 2011 wurde sein Buch „Cão“ bei Hedra (São Paulo) veröffentlicht. Jüngst erschien sein Gedichtband „Voce Esqueceu uma Coisa Aqui“ bei Edições Macondo (Belo Horizonte).

Foto: © Adelaide Ivánova

3ULF Festival