Susie Asado

aka Josepha Conrad, geboren 1973 in Frankfurt/Main, wuchs dort und in Chicago auf und zog 2000 nach Berlin, wo sie als Musikerin und Performerin arbeitet. Sie studierte Literaturwissenschaften an der Loyola University of Chicago und erhielt 1998 einen Master of Fine Arts von der Jack Kerouac School of Disembodied Poetics. Ende 2015 erschien ihr viertes Album “State of Undress” bei popup records.

Foto: © Philipp Conrad

1ULF Festival