Tabea Steiner

geboren 1981 am Bodensee, hat Germanistik und Geschichte studiert und lebt in Zürich. Sie hat das Thuner Literaturfestival initiiert, ist Mitorganisatorin des Berner Lesefestes Aprillen und Mitglied der Jury der Schweizer Literaturpreise. 2017 wurde sie mit einem Kulturförderpreis des Kantons Thurgau ausgezeichnet und ist 2019 Stipendiatin am LCB. „Balg“ ist ihr erster Roman.

Foto: © Markus Forte

5ULF Festival