Lyrik ist Happening

Freitag, 20.00 – 21.30 Uhr | Galerie

Experimentelle Literatur-Klangkunst-Lesereihe aus Dresden

Für ULF widmet sich „Lyrik ist Happening“ einem Phänomen, welches als „Autonomous Sensory Meridian Response“ bezeichnet wird. Das Geräusch von Schritten im Sand, das Knarzen von Leder, eine ruhige Stimme, die einem vorliest – das alles kann beim Zuhören „ASMR“ auslösen. Das Publikum ist zu einer literarischen Session voller Lieblingstrigger und Live-Lyrik eingeladen.

Die Literatur-Klangkunst-Reihe „Lyrik ist Happening“ wurde im Januar 2014 von der Klangkünstlerin Anne Munka als Raum für Experiment und Austausch ins Leben gerufen. Statt der klassischen Lesung ist hier ein Format zu erleben, bei dem die performative Interaktion von Literatur und Klangkunst sowie von Künstler*in, Publikum und Raum im Mittelpunkt steht.

Mehr zur Lesereihe

Gäste: Dagmara Kraus und Kinga Tóth

Team: Anne Munka

Foto: © privat