meine drei lyrischen ichs

Samstag, 18.00 – 19.30 Uhr | Roter Salon

Lesereihe für Kunst und Lyrik aus München

meine drei lyrischen ichs zeigen, wie spannend und divers die neuen Stimmen der Gegenwartslyrik sind. Zu Gast sind mit Ronya Othmann aus Leipzig, Rick Reuther aus Wien, der auch Texte der verstorbenen Künstlerin Ianina Ilitcheva lesen wird, und Marius Geitz aus Nürnberg drei so tolle wie unterschiedliche Autor*innen. Zudem interagiert die Lyrik mit Bildender Kunst: Der Nürnberger Künstler Marcus Frimel wird mit einer Videoarbeit den Bühnenraum bespielen.

Die Münchner Reihe meine drei lyrischen ichs präsentiert seit 2012 neue Lyrik und Kunst. Bei jeder Veranstaltung lesen zwei Autor*innen von extern und eine*r von vor Ort, die erst einen oder noch keinen Gedichtband veröffentlicht haben. Ein*e Künstler*in bespielt den Raum und interagiert mit der Lesungssituation. Die Reihe hat mit zahlreichen Festivals kooperiert (u. a. BuchBasel, Latinale, Schamrock) und bildet in München einen wichtigen Bestandteil der Literaturszene.

Mehr zur Lesereihe

Gäste: Marcus Frimel, Marius Geitz, Ronya Othmann, Rick Reuther

Team: Nora Zapf, Annalena Roters, Tristan Marquardt, Daniel Bayerstorfer

Foto: © Mario Steigerwald