Sehr Ernste

Samstag, 14.00 – 15.30 Uhr | Galerie

Lesereihe für junge Literatur aus Wien

Sehr Ernste präsentiert mit Caren Jeß und Cornelia Hülmbauer jeweils eine deutsche und eine österreichische Autorin, die der Lesereihe auf besondere Weise verbunden sind. Ergänzt werden sie von Sandro Huber und Frieda Paris, die dabei das Institut für Sprachkunst Wien vertreten.

Sehr Ernste ist eine Wiener Lesereihe für junge Autor*innen. Zweimonatlich wird am ersten Mittwoch drei Lesenden eine Bühne geboten, wobei eine Mischung aus in Wien lebenden und aus dem Ausland eingeladenen Autor*innen angestrebt wird. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Verbindung zum Institut für Sprachkunst, weswegen pro Termin ein Leseplatz für eine*n dort Studierende*n reserviert ist.

Mehr zur Lesereihe

Gäste: Sandro Huber, Cornelia Hülmbauer, Caren Jeß, Frieda Paris

Team: Raphaela Edelbauer, Fiona Sironic, Hannah Bründl, Luca Manuel Kieser

Foto: © Sehr Ernste