Sofalesungen / Lectures Canap

Samstag, 16.00 – 17.30 Uhr | Radio Z, Kopernikusplatz 12

Lesungen in privaten Wohnungen in der ganzen Schweiz

Sofalesungen bringen Literatur nach Hause: Die öffentlichen Lesungen in privaten Räumen sind persönlich, originell und unkonventionell. Sie finden in WG-Wohnzimmern, Ateliers, Hinterhöfen oder Schrebergärten statt und bringen lesende und schreibende Menschen zusammen. Das kuratierte Programm präsentiert Autorinnen und Autoren aus der Schweiz und anderswo mit einem speziellen Fokus auf überzeugende Prosa-Debüts. Die Gastgeberinnen und Gastgeber sind Leute wie du und ich, leidenschaftliche oder verhinderte LeserInnen, Professorinnen und Müllmänner. Durch den direkten Kontakt zwischen AutorInnen und Publikum entsteht eine einzigartige Atmosphäre und jede Lesung ist ein ganz besonderes Erlebnis. Seit 2019 gibt es die Sofalesungen auch in der französischsprachigen Schweiz: Dort heißen sie Lectures Canap. 

Mehr zur Lesereihe

www.sofalesungen.ch

Gäste: Gianna Molinari und Tabea Steiner

Redaktion: Mariann Bühler & Venus Ryter (Basel), Eliane Schmid (Zürich), Selina Hauswirth & Sidonie Jeremic (Bern), Hanna Widmer (Aargau), Daniela Krienbühl (Zentralschweiz), Martina Keller (Winterthur), Rebecca Schnyder & Laura Vogt (Ostschweiz), Collectif AJAR (Romandie)
Team vor Ort: Mariann Bühler

Stadt2.jpg
kiosk_Button.png

Treffpunkt ULF-Festivalgelände: 15.30 Uhr KIOSK

Eintritt frei

Foto: © Sofalesungen